22. November 2012: Shay Cullen zu Besuch in St. Josef/Bornheim

Kinder und Jugendliche auf den Philippinen profitieren vom Fairen Handel

Father Shay Cullen kümmert sich auf den Philippinen seit Jahrzehnten um Kinder und Jugendliche, die im Gefängnis sind oder sexuell missbraucht wurden. Mit dem Verkauf von Mango-Produkten über den Fairen Handel finanziert er sowohl die therapeutische Hilfe wie auch die politische Arbeit für Kinderrechte auf den Philippinen.

Am Donnerstag, 22. November 2012, war Shay Cullen in St. Josef-Bornheim zu Gast. Im Foyer des Josefsaals (Berger Straße 135) berichtete er, wie Kinder und Jugendliche eine neue Zukunft haben, Dank des Fairen Handels.

Weiterführende Informationen:

www.preda.org (Informationen auch in Deutsch verfügbar)

www.dwp-rv.de (Fair-Handelshaus Dritte Welt Partner in Ravensburg)

www.tatort-verein.org (von den Tatort-Kommissaren Ballauf und Schenk gegründeter Verein zur Unterstützung von PREDA)

Leave a reply