Do., 6. Nov. 2014, 19:30 Uhr: Weiß und Schwarz

OLYMPUS DIGITAL CAMERADo., 6. Nov. 2014, 19:30 Uhr: Weiß und Schwarz: Wie Spendenplakate rassistische Stereotypen und koloniales Denken transportieren

Sarah Kreuzberg, Masterstudentin der Friedens- und Konfliktforschung an der Goethe-Universität und Ehrenamtliche des Weltladen Bornheim bietet an diesem Abend mit dem Dokumentarfilm „White Charity – Schwarzsein und Weißsein auf Spendenplakaten“ (Länge: 45 Min.) einen Input für eine kritische Auseinandersetzung zum Thema des Abends. Spendenplakate werden im Film von verschiedenen Akteuren im Kontext von Kolonialismus, Rassismus und Macht diskutiert. Im Anschluss beleuchtet sie bestehende Vorurteile und koloniale Denkweisen, wie sie häufig auch in der entwicklungs- und bildungspolitischen Arbeit – einem auf den ersten Blick humanitären, menschenfreundlichen Arbeitsfeld – zu finden sind. Die restliche Zeit des Abends ist daher für eine lebendige Diskussionen zu diesem  spannenden, selbstkritischen Thema vorgesehen. Herzliche Einladung an alle Interessierten: Donnerstag, 6. November, 19:30 Uhr im Weltladen Bornheim, Berger Str. 133.